Perfekte Abläufe 1

Programm- und Projektmanagement – Automotive

Verantwortung für ein Fahrerassistenzsystem

Ausgangslage und Zielstellung

Es bestand der Bedarf die Rolle eines Sicherheitsverantwortlichen und eines Sicherheitsmanagers nach ISO 26262 für eine Funktionsgruppe eines Fahrerassistenzsystems zu decken.
Tagueri erhielt die Aufgabe die funktionale Sicherheit der betreuten Systeme und Fahrzeugprojekte sicherzustellen.

Tätigkeiten und Aufgaben

  • Durchführung von Ausgangs- und Risikoanalysen
  • Entwicklung einer gemeinsamen Grob-/Feinplanung inkl. Zieldefinition
  • Ausrichten von Kickoff-Veranstaltungen
  • zeitliche und räumliche Disposition von Arbeitskräften, Maschinen, Werkzeugen, etc.
  • Betreuung der funktionalen Sicherheit in mehreren Systeme verschiedener Fahrzeugprojekte
  • Erstellung und Pflege des Projektsicherheitsplans für den gesamten Sicherheitslebenszyklus
  • Erstellung aller zum Nachweis der funktionalen Sicherheit erforderlichen Dokumente auf Systemebene
  • Erarbeitung von Templates und Standards nach ISO 26262
  • Betreuung und Überwachung von Zulieferern zum Thema funktionale Sicherheit (auch vor Ort beim Zulieferer)
  • Beratung für alle Mitarbeiter des Kunden im Projekt für den gesamten Produktlebenszyklus
  • Erstellung des Sicherheitsnachweises nach ISO 26262

Ergebnis

Der Bedarf die Rolle eines Sicherheitsverantwortlichen und eines Sicherheitsmanagers nach ISO 26262 für eine Funktionsgruppe eines Fahrerassistenzsystems zu decken wurde erfolgreich gedeckt, wodurch die Erstellung und Pflege des Projektsicherheitsplans für den gesamten Sicherheitslebenszyklus umgesetzt werden konnte.