Perfekte Abläufe 1

Organisationsprozesse – Automotive 

Betrachtung diagnoserelevanter Konzernsysteme im Vertrieb

Ausgangslage und Zielstellung

Für die Neuausrichtung der Diagnosestrategie im Vertrieb sollen Handlungsoptionen aufgezeigt werden, die den Wachstum des OEM unterstützen und eine engere Zusammenarbeit mit anderen Konzernmarken ermöglichen.
Tagueri erhielt die Aufgabe mithilfe einer Vorstudie zur Technologie des Diagnosetesters Handlungsoptionen zu identifizieren, die zum einen wachstumsfördernd sind und zum anderen eine engere Zusammenarbeit mit anderen Konzernmarken ermöglichen.

Tätigkeiten und Aufgaben

  • Herstellen eines Verständnis über die Aktivitäten und Informationsflüsse im After Sales Diagnoseprozess anderer Konzernmarken inklusive der eingesetzten IT-Systeme und Technologie
  • Aufzeigen resultierender, notwendiger Anpassungen an den Prozessen, IT-Systemfunktionen, IT-Schnittstellen und Datenformaten bei Einführung
  • Entwurf und Abstimmung einer anzustrebenden ganzheitlichen IT-Bebauung und eines Übernahmeszenarios im Vertrieb des OEM zum Betrieb des Konzerndiagnosetesters
  • Bewertung des Abbildungsgrades der definierten Sachziele aus fachlicher Sicht durch die angestrebte IT-Bebauung sowie Abschätzung von Aufwand und Nutzen

Ergebnis

Die aus der Vorstudie identifizierten Handlungsempfehlungen und Migrationsszenarien  wurden in einem Bericht zusammengefasst und dem Management erfolgreich vorgestellt. Darauf aufbauend können nun weiterführende Entscheidungen durch das Management getroffen werden.