Perfekte Abläufe 1

Diagnoseentwicklung - Automotive

Entwicklung / Integration einer Vorlage zur Diagnosespezifikation in der Steuergeräteentwicklung

Ausgangslage und Zielstellung

Die geringe Qualität der Diagnosespezifikation und die damit verbundene Umsetzung zum Produktionsstart führte zu kostenintensiven Verzögerungen.
Tagueri erhielt die Aufgabe die Diagnosespezifikation inhaltlich und methodisch in den Anforderungsmanagement Prozess des Kunden zu integrieren, sodass eine Senkung der kostenintensiven Verzögerungen erreicht werden kann.

Tätigkeiten und Aufgaben

  • Analyse von Struktur & Inhalt eines Word-Templates
  • Identifikation aller Stakeholder für die Diagnosespezifikation
  • Erstellung und Integration der Anforderungen der Stakeholder in ein Template in DOORS
  • Analyse unterschiedlicher Anwendungsfälle und Spezifikationsumfänge
  • Konzeptionierung und Implementierung eines Anwendungsfall-gesteuerten Einsatzes des Templates
  • Entwicklung einer Methodik zum Roll-Out und zum Einsatz
  • Konzernweite Abstimmung und Freigabe von Template und Methodik
  • Schulung und Support der Anwender bei der Pilotierung

Ergebnis

Durch intensive Kommunikation und Kooperation wurde eine konzernweit abgestimmte Vorgehensweise zur Spezifikation der Diagnose erstellt und in den bestehenden Anforderungsmanagement Prozess integriert. Innerhalb der Pilotphase zeigt sich bereits erste positive Auswirkungen der Veränderung.