Constantin Conrad, Consultant

Flache Hierarchien, ein toller Teamgeist und eigenverantwortliches Arbeiten in einem spannenden Projektumfeld beschreiben den Berateralltag bei der Tagueri.“

Nach meinem Ingenieursstudium in Hamburg und Berlin sowie nach ersten Stationen bei einem großen deutschen Automobilhersteller schlug ich 2016 meinen beruflichen Werdegang bei der Tagueri ein.

In einem spannenden, fordernden und internationalen Projektumfeld habe ich vom ersten Tag an Verantwortung übernehmen dürfen.

Ein konsequentes und individuell zugeschnittenes Coaching- und Schulungsmodell sowie das Tagueri-interne Patenprogramm unterstützten mich dabei von Beginn an bei meiner täglichen Arbeit. Der rege Austausch mit projektfremden Kollegen sorgt für eine gute Vernetzung innerhalb der Firma. Die Möglichkeit des teamübergreifenden Arbeitens bietet die Gelegenheit, für verschiedene Kunden in zum Teil unterschiedlichen Industrien tätig zu sein und durch eine steile Lernkurve zügig wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Ein direkter Kundenkontakt im Tagesgeschäft steht dabei immer im Fokus. Meiner Ansicht nach eine tolle Möglichkeit, sich aktiv beim Kunden einbringen zu können sowie mit Ideen und Vorschlägen einen unmittelbaren Mehrwert für den Auftraggeber zu generieren.  

Als Consultant bei der Tagueri bekomme ich die Gelegenheit, innovative Projekte mitzugestalten und zukunftsweisende Trends wie die Digitalisierung, Industrie 4.0 oder Globalisierung hautnah mitzuerleben. Trotz des teilweise turbulenten Tagesgeschäftes bekomme ich den Freiraum, den ich benötige, um meine eigenen Ideen und Visionen voranzutreiben und mich stetig weiterzuentwickeln. Ein toller Antrieb und Motivator für eine erfolgreiche Zukunft im Unternehmen.